• Die Oper Tell

    Herzlichen Dank!
  • Pressestimmen

    Erfolgreiche Berichterstattung
  • Die Anfahrt

    Spielarena, Freilichtspiele Interlaken

Liebe Musikfreunde, liebe Mitwirkende und geschätzte Partner

Was wir als Veranstalter Concert200 GmbH mit dem «Projekt OPER TELL INTERLAKEN 2018» erleben durften, gibt uns noch immer Hühnerhaut. Vier hervorragend präsentierte Vorstellungen mit insgesamt rund 4000 begeisterten Besuchern und viel Wetterglück machen uns stolz und sehr glücklich!
Die faszinierenden Bilder aus der imposanten Naturkulisse, die Stimmengewalt der Solisten und des Oper Tell Chors, die hochkarätige Musik des Sinfonieorchesters, die unbändige Spiellust des Tellspielvolkes und die Stimmung, die die Besucher in ihren Bann zog – all das werden wir nie vergessen!

In sportlichem Terminplan wurde die OPER TELL INTERLAKEN 2018 realisiert und mit der erfolgreichen Durchführung in der Tellarena Interlaken ist unser grosser Traum Wirklichkeit geworden.

Das alles war nur möglich dank beispiellosem Engagement unserer Partner wie den Tellspielen Interlaken mit ihrem Präsident Pascal Minder, der musikalischen Leiterin Agnes Ryser, der Regisseurin Rita Kälin, der Marketingspezialistin Jrène Küng/CommInt GmbH, der Produzentin Alexandra Krebs/Jungfrau World Events sowie unverzichtbaren weiteren Partnern wie der Kunsteisbahn/Curlinghalle Matten, Interlaken Tourismus, der Gemeinde Matten, dem VKM Matten, allen Mitarbeitenden, Medienpartnern, Behörden, Helfern sowie dem wichtigen strategischen Partner Rolf Kasper der Kasper Holding.

Herzlichen Dank auch Ihnen, sehr geschätzte Besucherinnen und Besucher für Ihr Vertrauen in uns und Ihren Besuch! Wir hoffen, dass wir Ihnen Wilhelm Tell und die wunderbare Musik von Gioacchino Rossini für einen Moment ganz nahe bringen konnten und dass wir die Oper Tell auch künftig in Interlaken werden präsentieren können.

Herzlich
Prof. Ernst Wüthrich, Geschäftsführer der Concert200 GmbH

Die erfolgreiche Premiere

OPER TELL INTERLAKEN 2018 – Tell neu als Oper! Glanzvolle, erfolgreiche Premiere der Oper Tell, die schweizerischste aller Opern!

Bei besten Wetterbedingungen erlebte die OPER TELL INTERLAKEN 2018 am Samstagabend, 8. September 2018 vor gut besetzten Reihen in der imposanten Naturkulisse der Tellarena Interlaken eine glanzvolle Premiere mit über 300 leidenschaftlich engagierten Mitwirkenden und überzeugenden international erfolgreichen Solisten.

Die Besucher kamen nicht nur in den Genuss von packender, hochstehend präsentierter, klassischer Musik, sondern erlebten den Kampf unseres Nationalhelden Tell für Freiheit und Unabhängigkeit in sehr stimmungsvollen Bildern.

Für Hühnerhaut sorgten die perfekt harmonierenden Solistenstimmen der international erfolgreichen Opernstars und ob starke Solis oder gewaltige Gesamtchor-Szenen mit 150 Singenden und mit dem engagierten Tell-Spielvolk mit Pferden, Ziegen, Esel und Hunden, kein Musikfreund konnte sich ihrer starken Präsenz entziehen.

300 Mitwirkende, 6 internationale Solisten, Oper Tell Chor mit 150 Singenden, Original-Tellspielvolk, Sinfonieorchester, Tiere und Spektakel … DIE OPER TELL BERÜHRT!

Eindrücke

  • alt
  • alt
  • alt
  • alt

Die Anfahrt

  • Anreise mit dem Auto
    Das Parking befindet sich auf dem JungfrauPark Gelände. Auf der Autobahn A8 nehmen Sie die Ausfahrt Interlaken Ost (Ausfahrt 26), anschliessend folgen Sie den Wegweisern „Expo“ bis zum JungfrauPark

  • Anreise mit dem ÖV
    Fahren Sie bis Interlaken West und steigen dann in den Bus Line 105 um (Richtung Wilderswil). Beim Restaurant Sonne in Matten aussteigen, anschliessend ist es zu Fuss 150 m zum Tell-Freilichtspiel Areal. Ab der Bushaltestelle ist das Tell-Freilichtspiele Areal sichtbar.
  • Parkplätze und Shuttle-Bus-Service
    Die Öffnung der Parkflächen erfolgt jeweils 1 Stunde vor Öffnung des Tell-Freilichtspiel Areals, d.h. 3 Stunden vor Beginn der Oper. Einweisung durch den Parkdienst vor Ort. Die Parkgebühr pro Fahrzeug beträgt CHF 10.-

    Alle Besucher profitieren vom kostenlosen Shuttle-Bus-Service (ca. viertelstündlich) ab Parking JungfrauPark bis zum Tell-Freilichtspiel Areal und retour.

08. September             

Öffnung Parking Jungfrau Park ab 17.00 Uhr

Shuttle Bus Transfer ab Jungfrau Park zum Tellspielareal: 17.15 – 20.15 Uhr, ab Tellspiel Areal/Bushaltestelle Sonne via Bahnhof Interlaken Ost zum Jungfrau Park: 21.45 – 23.00Uhr

09. September

Öffnung Parking Jungfrau Park ab 11.00 Uhr

Shuttle Bus Transfer ab Jungfrau Park: 11.15 – 14.15 Uhr
ab Tellspiel Areal/Bushaltestelle Sonne: 15.15 – 16.45 Uhr

14. September

Öffnung Parking Jungfrau Park ab 17.00 Uhr

Shuttle Bus Transfer ab Jungfrau Park zum Tellspielareal: 17.15 – 20.15 Uhr
ab Tellspiel Areal/Bushaltestelle Sonne via Bahnhof Interlaken Ost zum Jungfrau Park: 21.45 – 23.00 Uhr

15. September

Öffnung Parking Jungfrau Park  ab 17.00 Uhr

Shuttle Bus Transfer  ab Jungfrau Park zum Tellspielareal: 17.15 – 20.15 Uhr
ab Tellspiel Areal/Bushaltestelle Sonne via Bahnhof Interlaken Ost zum Jungfrau Park: 21.45 – 23.00 Uhr

 

Die Oper

Exklusiv! Oper Tell in Interlaken «Schiller trifft Rossini»

Die traditionsreiche und eindrückliche Naturkulisse der Tellspiele Interlaken eignet sich hervorragend für eine grossartige Inszenierung von 90-Minuten «Highlights» aus der 5-stündigen Oper «Guillaume Tell» von Gioacchino Rossini, dem grössten Opernkomponisten seiner Zeit. 150 Jahre nach seinem Tod präsentiert sich dieses Opern-Erlebnis exklusiv und als Erlebnis für ein breites Publikum.

In enger Zusammenarbeit mit den Tellspielen Interlaken präsentiert die OPER TELL einen Zusammenschnitt der grössten Höhepunkte der Oper «Guillaume Tell» des feurigen italienischen Komponisten, Gioacchino Rossini (1752-1868)

Die spektakuläre Inszenierung vom 8. – 15. September 2018  mit

  • insgesamt über 300 Mitwirkenden
  • 6 internationalen Solisten
  • dem Oper Tell Chor mit 130 Mitwirkenden und 6 mehrstimmigen Chören
  • dem 52-köpfigen Oper Tell Sinfonieorchester
  • den Original-Spielleuten der Tellspiele, Tieren und Sondereffekten

Die «Oper Tell von Rossini, Interlaken 2018» ist ein Erlebnis, das nicht nur eingefleischte Opernfans begeistern kann, sondern auch Tellfreunde und weitere Musikliebhaber aller Altersklassen.

Die Solisten

Davide Damiani

Wilhelm Tell

Davide Damiani / Bariton ITA wurde in Tavullia (Pesaro,Italien) geboren. Er ...
Boris Petronje / Bass CH-SER

Gessler

Boris Petronje / Bass CH-SER international gefragter schweizerisch-serbische ...
Gina Gloria Tronel / Sopran FRAU

Walter/Sohn Tell «Jemmy»

Gina Gloria Tronel / Sopran FRA begann ihre musikalische Laufbahn am Jacques ...
Claude Eichenberger

Hedwige/Frau von Tell 8/9.9.

Claude Eichenberger / Mezzosopran CH in der Schweiz aufgewachsen, schloss sie ...
Eve-Maud_Hubeaux Hedwige/Frau von Tell 14./15.9.

Hedwige/Frau von Tell 14./15.9.

Eve-Maud Hubeaux / Mezzosopran CH geboren im Jahr 1988, beginnt sie ihr ...
Alessandro Luciano

Fischer Ruodi/Arnold/Soldat

Alessandro Luciano / Tenor ITA geboren in Rom, begann er sein Klavierstudium ...

Spektakuläre Inszenierung

Agnes Ryser

Musikalische Leitung

Agnes Ryser Chor- und Orchesterdirigentin, Musikpädagogin, Stimmbildnerin. ...
Rita Kälin

Regie

Rita Kälin Theaterpädagogin, Kommunikationstrainerin, Erwachsenenbildnerin, ...
Oper Tell Sinfonieorchester

Oper Tell Sinfonieorchester

Die Camerata 49 Schweiz gilt heute als eines der wichtigsten professionellen, ...
Tell-Spielleute & Tiere

Tell-Spielleute & Tiere

Die unbändige Spiellust des Original-Spielvolks des Freilichttheaters Tell mit ...
Oper Tell Chor

Oper Tell Chor

Der stimmgewaltige Oper Tell Chor bestehend aus 6 mehrstimmigen Teilchören und ...
Effekte

Effekte

Schweizweit einzigartige Technik und tolle Effekte Die Oper Tell überzeugt ...
  • “ Absolut einmalig! Spektakuläre Kulisse – wunderbare Stimmen und eine tolle Geschichte. Das darf man nicht verpassen…” - Renate G aus Zug
  • “ Die Freilichtspiele sind einmalig – aber die OPER TELL toppt alles! Ich bin froh dagesessen zu sein…” - Markus M aus Belp

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

CONCERT200.ch News
Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren und informiert bleiben

Häufige Fragen

  • Was passiert wenn es regnet?

    Die Zuschauertribüne ist gedeckt. Die Vorführungen finden bei jedem Wetter statt. In den Reihen 1-6 ist es je nach Wind möglich, dass Regen die Sitzplätze erreicht. Der Veranstalter hält Regenschutz bereit.

  • Gibt es für Rollstuhlfahrer spezielle Plätze?

    Die Tribüne bietet im vorderen Bereich beste Plätze für Rollstuhlfahrer. Begleitpersonen können gleich daneben Sitzplätze beziehen und erhalten ihre Eintrittskarte kostenlos. Der Rollstuhlfahrer benötigt ein normales Ticket der Kategorie 3. Der Zugang zum Gelände ist hindernisfrei.

  • Erhalten Kinder Reduktion auf Eintrittskarten?

    Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr erhalten eine Reduktion von 50 %. Es gibt keine Altersbegrenzung, jedes Kind das einen Sitplatz beansprucht, benötigt eine Konzertkarte.

  • Kann man sich vor Ort verpflegen und gibt es ein Vorprogramm?

    Das Gelände öffnet 2 Stunden vor Opern-Beginn und bietet verschiedene feine Verpflegungsmöglichkeiten und Getränkeverkauf zu attraktiven Preisen. Zur Einstimmung präsentiert der Veranstalter dazu ein passendes Vorprogramm mit volkstümlichen Formationen, wie Trachtentanz, Chor und Alphorn.

Sponsoren

Tellspiele Intelaken
Berner Oberländer
Radio Rottu Oberwallis
Radio Beo
Nau Media
AargauHotels
TCS Schweiz